Blue Flower

Online-Vergleichsportale stellen eine ernstzunehmende Gefahr für die Ausschließlichkeitsorganisationen der Versicherer dar, vermeintliche “Policen-to-go” sind nicht im Interesse der Kunden und die Beratungsleistung bleibt unersetzlich – so lauten die wichtigsten Thesen von Bill Wilson, Geschäftsführer des US-amerikanischen Verbands freier Makler und Berater.

Rechtsschutzversicherung Test: Auch 2015 Preise vergleichen

Der Preisunterschied zwischen den von Finanztest mit gut bewerteten Tarifen im Rechtsschutzversicherung Test ist groß. Zwischen 222 Euro und 458 Euro kosten die Angebote pro Jahr. Diese Preisspanne zeigt, wie wichtig ein Preisvergleich unter Beachtung der gewünschten Leistungen ist. Bei allen Rechtsschutzversicherungen gehen die Tester von einer Selbstbeteiligung von 150 Euro aus. Ohne diese würden sich die Tarife „oft um mehr als 100 Euro“ verteuern, so die Verbraucherschützer. Mit einem höheren Selbstbehalt kann der Beitrag hingegen gesenktwerden. Bei 250 Euro reduziert sich dieser bei den Testsiegern beispielsweise um knapp 30 Euro pro Jahr.

Zum Rechtsschutzvergleich >>

 

Wenn eine Mietwohnung in eine Eigentumswohnung umgewandelt wird, hat der Mieter ein Vorkaufsrecht oder Schadenersatz. Test.de hat sich die gesetzlichen Regelungen für Mieter angeschaut.

Mit "markanter" Überschrift geht das Internetportal Finanztip bei einer "Besprechung" der privaten Rentenversicherung vor. Unter dem Titel "Lebensversicherung - Finger weg vom Neuabschluss" (finanztip.de/kapitallebensversicherung) kritisiert der Autor, dass Lebensversicherer in der Zukunft immer weniger rentabel sein werden.