Blue Flower

Der Abschluss einer Lebensversicherung lohnt schon jetzt nicht mehr, ab Januar 2017 fällt der Höchstrechnungszins von derzeit 1,25 auf 0,9 Prozent. Dies entspräche nicht einmal mehr der Hälfte, der angestrebten Inflationsrate von 2,0%.

Das US-Magazin „Spear's“ hat ihr weltweites Ranking von Städten mit den meisten sogenannten Ultra High Net Worth Individuals (UHNWI) aktualisiert. Auch eine deutsche Stadt schafft es in die Top Ten.

Quelle: dieimmobilie.de  weiter lesen >>

Der Versicherungsabschluss über eine App stellt bislang noch die Ausnahme dar. Doch eine aktuelle Umfrage zeigt, dass immer mehr Deutsche den situationsbezogenen Policen-Kauf von unterwegs zu schätzen wissen.

Die eigenen vier Wände stellen häufig den mit Abstand größten Teil des Vermögens dar. Immobilienbesitzer sollten es daher keinesfalls riskieren, an den notwendigen Versicherungen zu sparen.

Die Versicherungswirtschaft macht ernst mit der Digitalisisierung. "Für die meisten Versicherer ist die Digitalisierung eine der höchsten Prioritäten, wenn nicht die höchste", so Dr. Christian Kinder, Partner und Leiter der Praxisgruppe Versicherungen im deutschsprachigen Raum bei Bain & Company. Das Beratungshaus hat die fünf wichtigsten digitalen Bereiche der Assekuranz identifiziert.